Erzabtei St. Peter
St. Peter-Bezirk 1
5010 Salzburg

Lageplan
Ansprechpartner

Sie sind hier: Startseite > Aktuell > Neuigkeiten > Salzburger Landesarchiv im Archiv St. Peter

Salzburger Landesarchiv im Archiv St. Peter

16.12.11  

Eine "Begegnung in freundschaftlicher Verbundenheit und im vertrauensvollem fachlichem Austausch", so könnte man den Besuch der Mitarbeiter des Salzburger Landesarchives im Stiftsarchiv St. Peter nennen. Als Überraschung gab es sogar ein Geschenk

Fachlicher Austausch

von Gerald Hirtner

Besonderen Besuch erhielt die Erzabtei St. Peter am vergangenen Mittwoch, 30. November 2011. Die Mitarbeiter des Salzburger Landesarchivs waren zu einer Führung durch die Bibliothek und das Archiv der Erzabtei St. Peter eingeladen, was regen Zuspruch fand.

Gemeinsame Geschichte

St. Peter und das Landesarchiv verbindet eine fast 30-jährige gemeinsame Geschichte. Nach der Beschlagnahme des Klosters 1941 durch die nationalsozialistischen Behörden wurde das Landesarchiv von seinem bisherigen Standort im Residenz-Neugebäude nach St. Peter übersiedelt. Mit der Enteignung des Klosters 1942 übernahm das Landesarchiv offiziell das klostereigene Archiv, dessen Restitution 1948 erfolgte. Das Landesarchiv blieb hingegen noch Jahre in St. Peter untergebracht und erst seit dem Umzug an den heutigen Standort in der Michael-Pacher-Straße im Jahr 1970 können die Räumlichkeiten wieder für klösterliche Zwecke genutzt werden.

Kollegiale Atmosphäre

Im Anschluss an die Führung lud St. Peter seine Gäste zu einer kleinen Stärkung ein. In kollegialer Atmosphäre wurde Wissen ausgetauscht. Die Vernetzung zwischen den wissenschaftlichen Einrichtungen kommt nicht zuletzt den Benützern zugute, sind sich beide Institutionen einig.

Einzigartiges Geschenk

Das Salzburger Landesarchiv honorierte die Gastfreundschaft mit einem einzigartigen Geschenk. Archivarin Dr. Ulrike Engelsberger hatte bei Erschließungsarbeiten ein mittelalterliches Fragment entdeckt, welches Archivar Dr. Hubert Schopf als Urkundenverzeichnis von St. Peter identifizierte. Die meisten der genannten Urkunden sind im Archiv der Erzabtei St. Peter noch erhalten. Archivdirektor Dr. Oskar Dohle MAS sowie die beiden Archivare Dr. Ulrike Engelsberger und Dr. Hubert Schopf übergaben das wertvolle Objekt an die Mitarbeiter von St. Peter, die sich für diesen unerwarteten Zuwachs herzlich bedankten.

                                                                                                                                                                                        

 Archivdirektor Dr. Oskar Dohle übergibt ein mittelalterliches Urkundenverzeichnis an Archivar Mag. Gerald Hirtner  Das Team des Salzburger Landesarchivs und das das Team von St. Peter  Mittelalterliches Urkundenverzeichnis aus St. Peter
zurück oben drucken
Datenschutz • Impressum